Benutzertools

Site-Tools


manual:user_guide:tracks:Planung

Dies ist eine alte Überarbeitung des Dokuments!


Routenplanung

SEITE WIRD NEU GESCHRIEBEN


Über Strecken

Routen sind Zeichenfolgen von Routenpunkten, entlang denen sich der Benutzer befindet geführt or navigiert während seiner Tätigkeit - Wandern, Radfahren etc.

Routen sind vorgeplant, auf Karten gezeichnet oder importiert und in Navigationsgeräte eingebaut werden, damit wir entlang ihrer Linien reisen können. Tracks die von Ihnen oder einer anderen Person aufgezeichnet wurden können in Routen umgewandelt werden wenn wir sie navigieren müssen.

Routen kann gezeichnet werden manuell auf der Karte or automatisch durch eine Router - läuft online oder offline innerhalb der App, als externer Online-Routing-Dienst, Offline-Routing-App, PC-Software oder Webanwendung. Locus-Karte bietet mehrere Methoden zum Erstellen von Routen:

  • Routenplaner - Tool zum manuellen und automatischen Zeichnen von Routen mit Unterstützung des Routing-Dienstes
  • Tracks in Routen umwandeln - Verwenden von Tracks als Routen für die Navigation

Routenplaner

Dieses Werkzeug kann auf verschiedene Arten umgeschaltet werden:

  • Menü > Routenplaner
  • Menü > Tracks > + > Routenplaner
  • Funktion hinzufügen Funktionspanel zum Schnellstart

Routenplaner-Bildschirm

  1. Zeichenmodus - Wählen Sie zwischen manuellem und automatischem Modus
  2. Routengestaltungspunkte hinzufügen/entfernen
  3. zurück vorwärts - Schritte des Planungsprozesses durchlaufen
  4. Inhaltsbereich - schiebt ein Panel mit einer Auswahl von Karten und anderen Ebenen heraus
  5. Zentrierung - Zentriert den Bildschirm auf Ihren aktuellen GPS-Standort
  6. Zoomen - Vergrößert oder verkleinert die Karte
  • Oberleiste - enthält Urlaubsroute und Routenmenü
  • Bodenleiste - Zeigt grundlegende Routenstatistiken an (Länge, geschätzte Zeit, positive und negative Höhenunterschiede) und eine Höhendiagramm-Schaltfläche, die das Diagramm nach oben schiebt (nur mit Premium-Abonnement verfügbar):

Routenlinie

  • Gestaltungspunkt - Basispunkt zum Aufbau der Route, kann geändert werden über Punkt.
  • Segmentpunkt - Formen auf der Linie zwischen Formpunkten. Wechselt beim Verschieben zu einem neuen Formgebungspunkt. Zeigt die Aktivität an, für die das Routensegment geplant wurde. Durch Antippen öffnet sich die Option, das Segment in einem anderen Profil neu zu berechnen.
  • über Punkt - Ort, durch den Sie während der Navigation gehen möchten. Sein Name wird per Sprachnavigation angesagt, wenn Sie die Route navigieren.

Die Linie zwischen Punkten verläuft beim automatischen Zeichnen entlang von Straßen und Wegen oder verläuft beim manuellen Zeichnen gerade.

Zeichenanleitung

Stellen Sie Ihren Zeichenmodus ein

  • Tippen Sie auf die Schaltfläche für den Zeichenmodus

    und wählen Sie, wie Sie zeichnen möchten:
    • manueller Modus - nur einfache Linienstrecken zwischen Formpunkten:

      Dies ist nützlich für einfache Entfernungsmessungen oder für Bereiche, die nicht von Routing-Daten abgedeckt werden (Off-Road- und Off-Path-Bereiche).
    • , , usw. Router-Modus - Von einem Router berechnete Linie wird zwischen Shaping-Punkten gerendert:

      Die Form der Linie hängt von der Auswahl ab Profil - Auto- oder Fahrradrouten verlaufen entlang von Straßen, MTB- oder Wanderrouten entlang von Pfaden usw. Die Routerprofile werden von einem ausgewählten bereitgestellt Router. Router funktionieren Online (wie Standard-Online-LoRouter) oder Offline-Bereich. (wie Offline-LoRouter, verfügbar im Premium-Gold-Abonnement) und Sie können sie durch Antippen festlegen . Mehr Infos unter Navigationseinstellungen.

      Sie können auch Router von Drittanbietern verwenden, wie zB offline BRouter. Mehr hier >>

    • Navigationsbefehle einbeziehen - Wenn diese Option aktiviert ist, erstellt Locus auch Richtungsbefehle in Bezug auf die neue Route, die für die Sprachnavigation verwendet werden können.

Füge Formpunkte hinzu

Die Strecke wird von gebaut Gestaltungspunkte auf Karte hinzugefügt:

  • by Klopfen (Punkte werden auf der hinzugefügt Cursorposition)
  • by Tippen Sie direkt auf die Karte (diese Option kann im Routenmenü deaktiviert werden)

Die zwischen Shaping-Punkten gerenderte Routenlinie enthält auch Segment Punkte . Es können sowohl Formgebungs- als auch Segmentpunkte sein auf Karte verschoben und die Strecke ist sofort neu gerendert entsprechend. Durch Verschieben eines Segmentpunktes verwandeln Sie diesen in einen Formgebungspunkt und dazwischen werden neue Segmentpunkte erzeugt.

Platzieren Sie die Formpunkte NIEMALS auf Kreuzungen! Der Router muss die Richtung kennen nach der Wende damit es den richtigen Navigationsbefehl hinzufügen kann. Locus markiert die falsch platzierten Shaping-Punkte durch einen roten Kreis:

Zwischenpunkte hinzufügen

Via-Punkte sind Orte, die Sie wann durchfahren möchten Navigieren der Route - Die Sprachnavigation benachrichtigt Sie darüber und im Falle einer Routenneuberechnung werden die Zwischenpunkte nicht umgangen.

Via-Punkte können aus Shaping-Punkten erstellt werden:

  • Tippen Sie auf einen Formpunkt und wählen Sie ihn aus Ändern von der unteren Platte:
  • umbenennen den Zwischenpunkt (optional) und bestätigen. Via-Punkt im Planer:
  • nach Speichern der Route ist der Zwischenpunkt durch ein Symbol gekennzeichnet:

Durch Verschieben eines Via Points auf der Karte im Routenplaner wird dieser wieder zu einem Shaping Point.

LoPunkte hinzufügen

LoPunkte kann auch zu Ihrer Route hinzugefügt werden:

  • Tippen Sie auf einen LoPoint auf der Karte
  • Wählen Sie aus, wo es in die Route eingefügt werden soll - am Start, Ende oder innerhalb:
  • wenn Sie auswählen, den LoPoint am Ende hinzuzufügen:
  • wenn Sie auswählen, dass es innerhalb der Route hinzugefügt werden soll:

Fügen Sie Ihre eigenen Punkte hinzu

Eigene interessante Orte oder heruntergeladene Geocaches können zu Ihrer Route hinzugefügt werden:

  • Zeigen Sie Ihre Auswahl an Punkte auf der Karte (Menü > Punkte > ganzen Ordner oder einzelne Punkte auswählen)
  • Fügen Sie sie Ihrer Route hinzu genauso wie LoMap POIs (siehe oben):

Fügen Sie individuell definierte Punkte hinzu

Definieren Sie einen neuen Punkt durch eine Adresse, Koordinaten, Projektion usw. und fügen Sie ihn Ihrer Route hinzu.

  • XNUMXh geöffnet Streckenmenü aus der oberen Leiste:
  • tippen Punkt hinzufügen und wählen Sie die Methode Ihrer neuen Punktdefinition aus Ortsauswahl:

Definieren Sie zu vermeidende Bereiche

Wenn Sie einen Ort auf der Route kennen, den Sie nicht passieren können, der aber nicht von der Karte oder den Routendaten wiedergegeben wird - z. B. vorübergehende Straßensperre, Holzernte im Wald, Überschwemmungsgebiet usw., Sagen Sie dem Routenplaner, dass er es vermeiden soll.

  • Bewegen Sie den Cursor auf die Stelle, die Sie blockieren möchten, und wählen Sie sie aus No-Go hinzufügen aus dem Routenmenü:
  • Stellen Sie ggf Transportmittel die No-Go-Area gilt für das Gebiet radius (25, 50, 100, 500, 1000 m) und Zeitpunkt der Gültigkeit (Tippen Sie auf die No-Go-Area auf der Karte):
  • Routenplaner macht Umleitungen rund um die No-Go-Areas:
  • zu löschen eine No-Go-Area, tippen Sie auf die ... Menü:
  • die Route ohne Umwege:

Rückgängig machen, wiederholen, Punkte entfernen

  • zu Entfernen Sie den letzten hinzugefügten Formpunkt, Zapfhahn
  • zu alle Bearbeitungen rückgängig machen (Punkte hinzufügen, verschieben), antippen Zurück-Button(siehe oben, 3)
  • zu umgekehrte Schritte wiederholen, Zapfhahn Vorwärts-Taste(siehe oben, 3)

Segment oder ganze Route neu berechnen

Segment

Wenn Sie Ihre Meinung geändert haben und Sie möchten eine andere Aktivität verwenden für einen Teil der geplanten Route ODER das automatisch gezeichnete Segment nicht Ihren Zwecken entspricht, können Sie rechne es neu:

  • Tippen Sie auf das ausgewählte Segmentpunkt
  • tippen neu berechnen und wählen Sie eine andere Aktivität aus
  • bestätigen:

Alles neu berechnen

Sie können auch die gesamte geplante Route für eine andere Aktivität neu berechnen.

  • eine neue Route planen
  • Routenmenü öffnen und auswählen Alles neu berechnen
  • Neue Aktivität auswählen und bestätigen:

Überprüfen Sie die Routenstatistiken, Diagramme und die geschätzte Reisezeit

  • Überprüfen Sie schnell die Entfernung, die geschätzte Zeit auf der Route und den Höhenunterschied - siehe untere Leiste. Die ETT ist nur ungefähr.
  • Höhendiagramm - (verfügbar mit Premium-Abonnement) gleitet nach oben, wenn Sie auf die Diagrammschaltfläche tippen:

    Tippen Sie auf die Karte, um die Position auf der Route auf der Karte anzuzeigen.
  • Wegtypen und Oberflächen - (verfügbar mit Premium Gold-Abonnement) weitere Hilfe zur Feinabstimmung Ihrer Route. Wird nur angezeigt, wenn LoRouter eingerichtet ist. Die Karte ändert sich dynamisch entsprechend Ihren Routenänderungen (Punkte hinzufügen, verschieben…)
  • aus der Ferne überprüfen weitere Details zur Route - Routenmenü > Routenstatistik:

  • detailliert prüfen Geschätzte Reisezeit - Routenmenü > Fahrzeit:

    Sie können die Route auswählen Aktivität - 3 Wanderarten, 9 Fahrradarten und 3 Langlaufarten.


trtime02.jpg

Die ETT wird aus einer Kombination verschiedener Parameter berechnet. Dazu gehören Distanz, Höhenprofil, geschätzte Geschwindigkeit, geschätzter Höhengewinn/-verlust pro Stunde oder eine bestimmte Pausenzeit, die für bestimmte Aktivitäten spezifisch ist.

Sofortnavigation

Du kannst anfangen Navigation entlang der geplanten Route direkt aus dem Routenplaner:

  • XNUMXh geöffnet Streckenmenü
  • tippen Navigieren!

Route speichern

Wenn Sie mit allen Bearbeitungen fertig sind, Speichern Sie Ihre Route!

  • XNUMXh geöffnet Streckenmenü
  • tippen Route speichern
  • hinzufügen Name der Route (optional - Locus fügt normalerweise die Namen der Start-/Endorte der Route automatisch ein)
  • hinzufügen Beschreibung (optional)
  • kompensieren Aktivität - gut für Gesamtstatistiken
  • wählen Mappe - Locus mitteilen, wo die Route gespeichert werden soll
  • kompensieren Stil - Farbe, Dicke, Muster… Normalerweise ist es nicht notwendig, der Ordnerstil ist vorgewählt.

Wenn Sie mit Ihrer Planung unzufrieden sind oder aus irgendeinem Grund alle Planungen abbrechen möchten, tippen Sie auf Übersichtlicher Planer im Routenmenü:

„Planer löschen“ löscht KEINE No-Go-Areas. Diese werden auch außerhalb des Routenplaners aktiv gehalten, zB für die Navigation. Um sie zu löschen, tippen Sie auf jeden No-Go-Bereich und löschen Sie ihn einzeln.

Einstellungen

Das Routenmenü enthält a Untermenü der Einstellungsoptionen:

Linienstil

Hier können Sie Farbe, Breite, Muster und andere grafische Aspekte der Routenlinie festlegen:

Um Vermeiden Sie zu steile Hügel Sie können die Routenfarbe auf dynamischen Neigungsstil einstellen (nur Premium-Abonnenten) und einen nicht akzeptablen Bereich des Neigungswinkels definieren, dh 10 % bis 30 %. Locus wird solche Orte für Sie hervorheben:


damit Sie die Route neu planen können:

Nicht gespeicherter Plan wird beibehalten

Standardmäßig Routenplaner behält Ihren ungespeicherten Plan und bietet an, Ihre Arbeit daran fortzusetzen, wenn Sie neu gestartet werden:

Wenn Sie ein neuer Streckenplan Jedes Mal, wenn Sie den Planer verwenden, deaktivieren Sie die Option.

Schnelles Zeichnen

Zu Deaktivieren Sie das Hinzufügen von Formpunkten, indem Sie auf den Kartenbildschirm tippen, deaktivieren Sie diese Option.

Messfläche

Sie möchten die Fläche Ihres Grundstücks vermessen? Aktivieren Sie diese Option, Locus färbt das Gebiet auf der Karte ein und zeigt den Gebietswert in der unteren Leiste an:

Das Messen von Bereichen funktioniert nur im manuellen Modus korrekt!

Tracks als Routen verwenden

Tracks können in Routen umgewandelt werden, wenn sie für die Navigation oder Führung vorgesehen sind:

manual/user_guide/tracks/planning.1631270005.txt.gz · Letzte Änderung: 2021 09:10 (externe Bearbeitung)